Wurfmeldung

Schneeweiße Labradorwelpen aus Traumverpaarung mit Ahnentafel aus Vereinszucht

Am 11. April hat meine Hündin Akoya vom Limberg aus der  Verpaarung mit dem Deckrüden Mascot Skif (Luke)

9 Labrador Welpen, 4 Mädchen und 5 Rüden das Leben geschenkt

 

Instinktsicher hat sie die Geburt gemeistert. Einen dicken Kuss und  Dank an Akoya, sie ist eine hingebungsvolle Mutter.  Bei der Verpaarung lege ich großen Wert auf  ausgezeichnete Gesundheit und familienfreundliches Wesen. Und ja, es stimmt, wie Dr. Gansloßer so schön sagt "Mutterschaft ist ein sich selbst belohnendes Prinzip". Akoya ist eine strahlende Mutter.

♥ Erste Bilder

Wohlwissend, dass Welpen von einer liebevollen Sozialisation ein Leben lang profitieren, achte ich darauf, dass sie, nebst der Mutterhündin, so viel wie möglich, menschliche Zuwendung und Wärme erfahren. Dabei wird das  Rudel, sobald die Mutterhündin es zulässt, mit einbezogen. Die Welpen haben fürsorgliche Spielgefährten und können zu älteren Hunden von Anfang an Vertrauen aufbauen und Rudelerfahrungen sammeln. Somit haben meine Babys die Change, sich zu entspannten, stabilen und ausgesprochen zugewandten Hundepersönlichkeiten zu entwickeln.

 

In ständiger Zusammenarbeit mit  Heilpraktikern, Hundetrainern und Tierärzten wird die seelische als auch die gesundheitliche Entwicklung der kleinen Racker gefördert. Dem gezielten Einsatz der Homöopathie, nebst der Schulmedizin räume ich einen hohen Stellenwert ein. Auf diese Weise profitieren meine Welpen von dem Fachwissen erfahrener Heiler und meinen Kompetenzen als Diplom Pädagogin und Kinder-und Jugendtherapeutin.

 

Und "last but not least" kommen ausschließlich hochwertige, ökologisch wertvolle, frische Nahrungsmittel zum Einsatz. Damit die Welpen eine sog. Nahrungsmitteltoleranz entwickeln, werden verschiedene Fleischsorten wie Wild, Lamm, Ziege... verfüttert und Glutene vermieden. Somit kann der Neigung der Labradore, Allergien zu entwickeln, entgegen gewirkt werd

 

Nebst sämtlichen Alltagsgeräuschen, sind sie mit der zeitgenössischen Musik vertraut. Ganz besonders mögen sie Andreas Vollenweider. Bei Abgabe ab der 8.-9. Woche sind sie geimpft, gechippt, mehrfach (auch gegen Giardien) entwurmt, sowie tierärztlich erstuntersucht. Alle Welpen erhalten einen EU Impfpass, eine Ahnentafel des ICR und ein sehr umfangreiches Welpen Starterset mit diversen, sehr nützlichen Informationen zur Gesunderhaltung, Ernährung, Pflege, Erziehung und Notfallprävention. Ein eigens von einer Heilpraktikerin entwickelter Leitfaden, bietet diverse Anweisungen und Tipps für alle Lebenslagen eines Hundes.  Alle Papiere und Untersuchungsergebnisse können im Original eingesehen werden. Die Welpen werden ausschließlich in eine liebevolle, intakte Lebenssituation abgegeben.

Ab der 4.-5. Lebenswoche können die Interessenten einen Welpen aussuchen

 

Die Erstauswahl der weißen Welpen kann ab dem 11.5. 2022 erfolgen und ab dem 11.6.2022 können die Welpen von ihren Familien abgeholt werden.

 

Ab dem 13.5.2022 können die Interessenten einen Welpen in silber/charcoal aussuchen. Ab dem 15.6.2022 ist die Abgabe in die neue Familie.

 

Sollten Sie Interesse an einem Welpen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen per email, labilu@t-online.de oder unter Mobil 0151-65065082, als auch Reservierungen gegen eine Anzahlung von 500,-EUR vornehmen.

Ein Welpe kostet 3000,- EUR, eine Ratenzahlung ist ausgeschlossen.

Akoya vom Limberg

Maskot Skif

Weitere Infos wie Herkunft und gesundheitliche Untersuchungswerte finden Sie hier.

♥ Bilder der letzten Würfe