Labilu, die  Labrador-Retrieverzucht mit dem ganzheitlichen Ansatz

Labrador Retriever in den Farben silber, charcoal und weiß

Foto Labrador Welpe charcoal

Wurfmeldungen

Silber & Charcoal Labradorwelpen mit Ahnentafel aus Vereinszucht

Bezaubernde Welpen in  Silber und Charcoal

Am 16.8 haben 6 kleine Kuschelbärchen in den Farben silber/charcoal das Licht der Welt erblickt. Es sind 3 bezaubernde Buben und 3 Mädchen.

 

Die Mama Beele von Labilu ist eine grazile, elegante Labischönheit in der Farbe charcoal. Sie hat schöne lange Beine und einen wohlproportionierten schlanken Körperbau. Zudem begeistert sie mit ihrem wachen Blick, ihrer hohen Sensibilität und Intelligenz. Mit ihrem anschmiegsamen, seidigen Fell verführt sie mich ständig zum Kuscheln. In der Hundeschule fiel sie als gelehrig und leicht führig auf. Ihre edle, aparte Ausstrahlung zieht alle in ihren Bann.

 

Ihre Eltern sind absolut blutsfremd und sehr gesund. Ihr Vater, Rottenau's Moses ist kinderlieb und ausgebildeter Therapiehund in der Kinder-und Jugendarbeit.

♥ Erste Bilder

Bele von Labilu

Farbe: charcoal

Beele ist uneingeschränkt zuchttauglich. Sie hat die Zuchtzulassung des ICR. e.V. Selbstverständlich ist sie frei von Katarakt, Retina Dysplasie etc. und hat ein vollzahniges Scherengebiss. Sie lebt seit ihrer Geburt bei uns.

 

Sie hat beste gesundheitliche Auswertungen bei 150 Gentests und ist genetisch frei von Erbkrankheiten

Die sehr umfangreichen Auswertungen können hier im Original eingesehen gesehen werden. Die Liste ist lang und kann im Detail hier nicht aufgelistet werden. Hier ein kleiner Auszug:

Ergebnisse Rassespezifisch

• Degenerative Myleopathie N/N frei

• Elliptozytose N/N frei

• Exercise Induced Collaps N/N frei

• Hereditäre Nasale Parakeratose N/N frei

• Hyperurikosurie  N/N frei

• Kongenitales Myasthenes Syndrom

(Labrador Retriever Typ) N/N frei

• Myotubuläre Myopathie 1 N/N frei

• Narkolepsie (Labrador Retriever Typ) N/N frei

• Progressive Retinaatrophie N/N frei

• Pogressive Retinaatrophie,

Progressiverod-cone Degeneration N/N frei

 • Pyrovatkinasedefizienz

(Labrador Retriever Typ) N/N frei

• Skeletale Dysplasie 2 N/N frei

 

Ergebnisse Krebs

• Nierenzellkarzinom und Noduläre Dermatofibrose N/N frei

 

Ergebnisse Dental

• Amelogenesis Imperfecta  N/N frei

 

Medikamentenunverträglichkeit

• Multidrug Resistance 1 N/N frei


Rokki vom Kloster Marienthal

Farbe: silber

Rokki vom Kloster Mariental stammt aus bester Verpaarung und ist 3 Jahre alt. Sein Vater "Kenobi of Silver pearls" ist ein Ahne der legendären Mingan - Labrador Zuchtlinie und glänzt mit umfangreichen Championaten, wie Weltsieger, VI der CACIB. Kenobi, als auch sein Sohn zeigen gesundheitliche Bestwerte in allen zuchtrelevanten Bereichen. Kenobi ist kanadischer Abstammung und hat auf diese Weise die Silberzucht in Deutschland durch bestes Genmaterial, fern aller deutschen Blutlinien bereichert. Weitere Daten zu Rokki finden Sie weiter unten bei der Verpaarung mit Amira von Labilu.

 

Meine Welpen werden im Rudel bestmöglich sozialisiert und kennen sämtliche Alltagsgeräusche. Bei Abgabe ab der 8.-9. Woche sind sie geimpft, gechippt, mehrfach (auch gegen Giardien) entwurmt, sowie tierärztlich erstuntersucht. Alle Welpen erhalten einen EU Impfpass, eine Ahnentafel des Zuchtverbandes und ein sehr umfangreiches Welpen Starterset. Die Welpen werden ausschließlich in eine liebevolle, intakte Lebenssituation abgegeben. Ab der 4.-5. Lebenswoche, dem 14.9., können die Interessenten den Welpen aussuchen. Voraussichtlicher Abgabetermin ist ab dem 13.10.22.

 

Von dieser Spitzenverpaarung verspreche ich mir vitale, sehr menschenaffine und ausgeglichene Hunde. Sollten Sie Interesse an einem Welpen haben, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Informieren sie sich auf der Homepage www.labilu.de oder melden sie sich unter: 0151-65065082. Reservierungen werden gerne gegen Anzahlung angenommen.Ein Welpe kostet 2800,-€, der Preis ist nicht verhandelbar, eine Ratenzahlung ist ausgeschlossen. Fragen dahingehend werden konsequent ignoriert.

 

Traumhaft schöne, sehr ausgeglichene Silber Welpen

Aus der Verpaarung des Silberdeckrüden Rokki vom Kloster Marienthal mit der Mutterhündin Amira von Labilu wurden

am 6.8.2022 sieben Welpen, davon 1 Mädchen und 6 Rüden in der Farbe Silber geboren.

Bei der Verpaarung lege ich großen Wert auf ausgezeichnete Gesundheit und familienfreundliches Wesen.

 

Amira ist eine Tochter von Dari vom Bether Moor und El Grando vom Limberg. Beide Elterntiere haben gesundheitliche Bestwerte, sind genetisch frei von Erbkrankheiten und absolut blutsfremd. El Grando ist ein USA /AKC Rüde und hat eine Spitzen-Abstammung mit sehr vielen FCI Champions in seiner Ahnentafel ebenso wie seine Eltern. El Grando konnte auf diese Weise bestes Genmaterial mit nach Deutschland bringen.

♥ Erste Bilder

Amira von Labilu

Farbe: silber

Amira ist eine entspannte, souveräne, in sich ruhende Persönlichkeit. Sie wurde in meiner Zuchtstätte geboren und lebt seit dem in meinem Haushalt. Sie liebt Zuwendung und Kuscheleinheiten und ist dabei von angenehmer Zurückhaltung. Gegenüber ihren jüngeren Rudelmitgliedern ist sie fürsorglich und nachsichtig. Baluchen, ihr spezieller Freund, wird liebevoll bemuttert und verwöhnt. Im Haus ist sie ruhig, draußen liebt sie es sportlich. Schwimmen ist ihre Leidenschaft, weniger das Apportieren.

 

Amira zeichnet sich durch extrem gute Gesundheitswerte aus, speziell ihre Knochenstärke/dichte und Gelenke sind hervorragend. Alle rassespezifischen Röntgenuntersuchungen, HD, ED, PL, Keilwirbel, OCD wurden durchgeführt und sie ist in allem frei und uneingeschränkt zuchttauglich. Sie hat ein vollzahniges Schwerengebiß, ein kräftiges Herz und ist laut 14fachen Gentest frei von rasserelevanten genetischen Erbkrankheiten.Alle Untersuchungsergebnisse können hier im Original eingesehen werden. Hier einige Auswertungsergebnisse von Feragen:

Ergebnisse Rassespezifisch

• Degenerative Myleopathie N/N frei

• Elliptozytose N/N frei

• Exercise Induced Collaps N/N frei

• Hereditäre Nasale Parakeratose N/N frei

• Hyperurikosurie  N/N frei

• Kongenitales Myasthenes Syndrom

(Labrador Retriever Typ) N/N frei

• Myotubuläre Myopathie 1 N/N frei

• Narkolepsie (Labrador Retriever Typ) N/N frei

• Progressive Retinaatrophie N/N frei

• Pogressive Retinaatrophie,

Progressiverod-cone Degeneration N/N frei

• Pyrovatkinasedefizienz

(Labrador Retriever Typ) N/N frei

• Skeletale Dysplasie 2 N/N frei


Rokki vom Kloster Marienthal

Farbe: silber

Rokki vom Kloster Mariental stammt aus bester Verpaarung und ist 3 Jahre alt. Sein Vater "Kenobi of Silver pearls" ist ein Ahne der legendären Mingan - Labrador Zuchtlinie und glänzt mit umfangreichen Championaten, wie Weltsieger, VI der CACIB. Kenobi, als auch sein Sohn zeigen gesundheitliche Bestwerte in allen zuchtrelevanten Bereichen. Kenobi ist kanadischer Abstammung und hat auf diese Weise die Silberzucht in Deutschland durch bestes Genmaterial, fern aller deutschen Blutlinien bereichert.

 

Alle rassespezifischen Röntgenuntersuchungen, HD, ED, PL, Keilwirbel, OCD, als auch Augenuntersuchungen wurden bei Rokki durchgeführt und er ist in allem frei und uneingeschränkt zuchttauglich.

Er hat ein vollzahniges Schwerengebiß, ein kräftiges Herz und ist laut 14fachen Gentest von Feragen frei von rasserelevanten genetischen Erbkrankheiten. Die Bewertungen können im Original hier persönlich eingesehen werden.

 

Rokki ist ein sehr sportlicher, souveräner Vertreter seiner Rasse. Er ist bestens von seinem Besitzer sozialisiert, sehr gelehrig und ausgesprochen kinderlieb. Menschen und vor allem Kindern gegenüber ist er sanft und liebevoll. Geduldig lässt er sich jeden Schabernack gefallen und erheitert mit seiner Lebensfreude die ganze Familie. Im Umgang mit anderen Hunden ist er unkompliziert, hält gerne Abstand und geht dem Streit aus dem Weg. Er würde sich nie prügeln und gehorcht aufs Wort. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem idealen Familienhund. Im Zweifelsfall ist er immer zurückhaltend, springt nicht hoch und kann mühelos ohne Leine geführt werden. Zudem hat er keinen Jagdtrieb. Obschon er ein sanfter Rüde ist, zeigt er eine angenehme Dominanz mit maskuliner Ausstrahlung.

 

https://www.facebook.com/profile.php?id=100075539416497

 

Ab dem 3.9. können Welpen hier ausgesucht werden. Abgabe ist voraussichtlich ab dem 5.10.2022

 

Sollten Sie Interesse an einem unserer Welpen haben, können Sie sich gerne jetzt schon mit uns in Verbindung setzen, als auch Reservierungen vornehmen. Melden Sie sich unter: 0151-65065082. Reservierungen werden gerne gegen Anzahlung angenommen. Ein Welpe kostet 2800,- EUR eine Ratenzahlung ist ausgeschlossen.

Wohlwissend, dass Welpen von einer liebevollen Sozialisation ein Leben lang profitieren, achte ich darauf, dass sie, nebst der Mutterhündin, so viel wie möglich, menschliche Zuwendung und Wärme erfahren. Dabei wird das  Rudel, sobald die Mutterhündin es zulässt, mit einbezogen.

Die Welpen haben fürsorgliche menschliche und hündische Spielgefährten und können zu älteren Hunden von Anfang an Vertrauen aufbauen und Rudelerfahrungen sammeln. Somit haben meine Babys die Change, sich zu entspannten, stabilen und ausgesprochen zugewandten Hundepersönlichkeiten zu entwickeln.

 

In ständiger Zusammenarbeit mit Heilpraktikern, Hundetrainern und Tierärzten wird die seelische als auch die gesundheitliche Entwicklung der kleinen Racker gefördert. Dem gezielten Einsatz der Homöopathie, nebst der Schulmedizin räume ich einen hohen Stellenwert ein. Auf diese Weise profitieren meine Welpen von dem Fachwissen erfahrener Heiler und meinen Kompetenzen als Diplom Pädagogin und Kinder-und Jugendtherapeutin.

 

Und "last but not least" kommen ausschließlich hochwertige, ökologisch wertvolle, frische Nahrungsmittel zum Einsatz. Damit die Welpen eine sog. Nahrungsmitteltoleranz entwickeln, werden verschiedene Fleischsorten wie Wild, Lamm, Ziege... verfüttert und Gluten vermieden. Somit kann der Neigung der Labradore, Allergien zu entwickeln, entgegen gewirkt werden.

 

Nebst sämtlichen Alltagsgeräuschen, sind sie mit der zeitgenössischen Musik vertraut. Ganz besonders mögen sie Andreas Vollenweider. Bei Abgabe ab der 8.-9. Woche sind sie geimpft, gechippt, mehrfach (auch gegen Giardien) entwurmt, sowie tierärztlich erstuntersucht. Alle Welpen erhalten einen EU Impfpass, eine Ahnentafel des ICR und ein sehr umfangreiches Welpen Starterset mit diversen, sehr nützlichen Informationen zur Gesunderhaltung, Ernährung, Pflege, Erziehung und Notfallprävention. Ein eigens von einer Heilpraktikerin entwickelter Leitfaden, bietet diverse Anweisungen und Tipps für alle Lebenslagen eines Hundes.  Alle Papiere und Untersuchungsergebnisse können im Original eingesehen werden. Die Welpen werden ausschließlich in eine liebevolle, intakte Lebenssituation abgegeben. Eine Beratung und Begleitung in den ersten Lebenswochen durch mich, ist selbstverständlich.

 

Sollten Sie Interesse an einem Welpen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen per email, labilu@t-online.de oder unter Mobil 0151-65065082, als auch Reservierungen gegen eine Anzahlung von 500,-EUR vornehmen.

Ein Welpe kostet 1300,- EUR, eine Ratenzahlung ist ausgeschlossen.

Grüsse von den "kleinen Welteroberern"

Ich freue mich immer wieder aufs Neue, von meinen Süssen und ihren Familien zu hören und zu sehen. Hier einige Eindrücke mit Videogrüßen und Fotos beim Spielen, Schmusen und Training.

Unter dem Menü Welpen Glücksmomente finden Sie Feedbacks von glücklichen Labbi-Welpen und ihren neuen Familien.

Weitere Impressionen in silber und charcoal

Gleich schlafe ich ein